Montag, 15. August 2022, 19.30 Uhr, Gabillonhaus Grundlsee
Schreiben Sie mir, oder ich sterbe
 

Von und mit Franziska Bronnen
Liebesbriefe berühmter Männer und Frauen aus verschiedenen Jahrhunderten
Kleist, Brecht, Oscar Wilde, Frida Kahlo u.a.
Anna Mittermeier, Kontrabass

2022_arche_programm.jpg
So unterschiedlich die Jahrhunderte und die Lebenswelten der Liebenden auch sind: Immer geht es um Sehnsucht, Leidenschaft, Eifersucht, Angst vor Verlust, eben alle Stadien der Liebe. Und über das Private hinaus sind die Briefe auch ein Stück Zeitgeschichte.
2022_bronnen.jpg
Franziska Bronnen
Geb. 1940 in Bamberg, wuchs als Tochter des Schriftstellers Arnolt Bronnen in Linz auf. Sie studierte Schauspiel am Bruckner-Konservatorium bevor sie in München ihre Ausbildung abschloss. Nach mehreren Theaterjahren in Esslingen, dann in Nürnberg, begann sie ihre Fernseharbeit. Hauptrollen in dem Fontane-Dreiteiler „Der Stechlin“, in der Serie „Jauche und Levkojen“, in mehreren „Traumschiff-Folgen“ u. a.. Gastspiele und Tourneen führten sie durch ganz Deutschland. Bronnen ist mit dem Komponisten und Dirigenten Pierre-Dominique Ponnelle verheiratet. Sie hat zahlreiche Lesezyklen erarbeitet. Zuletzt Lyrik und Prosa aus dem mystischen Kulturkreis Czernowitz.
Eintrittskarten € 25,-
Karten in den Informations-Büros des Ausseerlandes
oder Tel: +43(0)677-64263849