Tage der Musik: 12. und 14. August 2022
Freitag, 12. August 2022, 19.30 Uhr, Liederabend
Gabillonhaus Grundlsee
Sag an, wer lehrt dich Lieder, so schmeichelnd und so zart?
 

Lieder von Franz Schubert nach Gedichten seines Freundes Johann Mayrhofer
Mit Reinhard Mayr, Bass, Bernhard Pötsch, Klavier
Moderation: Adelheid Picha

Johann Mayrhofer, enger Freund von Franz Schubert, gilt als einer seiner besten Textdichter. Er schreibt tiefgehende, bewegende, ja, erschütternde Gedichte, und 47 davon vertont Schubert
mit seinem außerordentlichen Gespür für Stimmungen. „Ich dichtete, er komponierte, was ich gedichtet...“, erinnert sich Mayrhofer an diese fruchtbare Zeit gemeinsamen Schaffens.
Geheimnis. An Franz Schubert „Sag an, wer lehrt dich Lieder, So schmeichelnd und so zart?
Sie rufen einen Himmel Aus trüber Gegenwart. Erst lag das Land, verschleyert, Im Nebel vor uns da -
Du singst - und Sonnen leuchten, Und Frühling ist uns nah...“
2022_schubert.jpg

Franz Schubert

2022_mayrhofer.jpg

Johann Mayrhofer

Reinhard Mayr
Geb. in Grieskirchen OÖ. Studierte Gesang in Linz, Basel und Wien. Debütierte 1998 an der Wiener
Staatsoper und war bis 2017 Ensemblemitglied am Opernhaus Zürich. Er war auch von jeher
Lied- und Konzertsänger und leidenschaftlicher Kirchenmusiker.
2022_mayr.jpg
Bernhard Pötsch
Seit 2003 Lehrer für Klavier am Institut „Tasteninstrumente in der Musikpädagogik“ der Musikuniversität Wien. Ausbildung in Linz und an der Wiener Musikuniversität. Ist solistisch, als Kammermusiker und Liedbegleiter tätig.
2022_poetsch.jpg
Eintrittskarten € 30,-
Karten in den Informations-Büros des Ausseerlandes
oder Tel: +43(0)677-64263849