Freitag, 26. Juli 2019, 19.30 Uhr, Gabillonhaus Grundlsee
Am Tage, da ich meinen Pass verlor

Stefan Zweig hat ein umfangreiches Werk hinterlassen und verstand sich

Zeit seines Lebens als europäischer Dichter und Denker.

Stefan Zweigs Lebensstationen von Österreich nach Brasilien. 

Es lesen Franz Huber und Johannes Daxner.

Anna Mittermeier, Kontrabass und Johannes Daxner, Klavier

Stefan Zweig

Stefan Zweig, geboren 1881 in Wien, bereiste nach dem Studium dank seiner vermögenden Familie die „halbe Welt“, schloss Freundschaften und Arbeitsbeziehungen zu einer Vielzahl an Autoren, u.a. mit Romain Rolland und Joseph Roth. Gleichzeitig entstanden unterschiedlichste literarischen Arbeiten, die ihn zu einem viel gelesenen und übersetzten Autor am Anfang des 20. Jahrhunderts machten.

Den 1. Weltkrieg verbrachte er in der Schweiz, kehrte aber 1918 voller Optimismus nach Österreich zurück, da er hoffte, die „Stunde für das gemeinsame Europa“ sei nun angebrochen. Der aufkommende Faschismus zwang ihn aber letztlich 1934 ins Exil nach Großbritannien, später über New York nach Brasilien, wo er 1942 gemeinsam mit seiner Frau aus dem Leben schied.          

Franz Huber

 

geboren in München, Studium der Neueren deutschen Literatur, Linguistik und Kommunikationswissenschaften, Drama- turg und Autor, seit 1998 am Landestheater Linz, Dozent an der Anton Bruckner Privatuniversität.

Johannes Daxner
Geboren 1962 in Bad Ischl. Mit 8 Jahren Klarinettist in der Salinenkapelle Ebensee. Mit 17 Orgelstudium. Diplom für Komposition und Kirchenmusik. Findet 1988 zur Arche (AKU). Er wird dort Dramaturg, Mitgestalter und musikalischer Leiter.
Anna Mittermeier
Geb. 1992 in Wien, Studium an der MdW, zahlreiche Meisterkurse. Substitutin bei den Wiener Symphonikern, Volksoper Wien, NÖ Tonkünstlerorchester, RSO Wien. Gewinnerin von vielen Musikwettbewerben. Aktuell erwarb sie ihr Konzertdiplom mit Auszeichnung.
Eintrittskarten € 20,-
Karten in den Informations-Büros des Ausseerlandes
Tel: +43(0)664 4221112
  • Facebook Social Icon

KARTEN IN DEN INFORMATIONS-BÜROS DES AUSSEERLANDES,

TEL: +43(0)664 4221112

KULTURVEREIN

Obfrau: Prof. Adelheid Picha

DIE ARCHE AM GRUNDLSEE

GABILLONHAUS, BRÄUHOF 59

8993 GRUNDLSEE